Mittwoch, 8. Dezember 2010

Roboexotica

Habe am 5. Dez. 2010 zum ersten Mal eine Roboexotica-Ausstellung besucht und war sehr beeindruckt.
Roboexotica 2010. Auf das Bild klicken um Einzelbilder zu sehen. Bildquelle: horstjens@gmail.com Lizenz: CC-BY-SA

Die Roboexotica ist eine Veranstaltung bei der Roboter Cocktails mixen. Künstler (z.B. Monochrom), Studenten (stark vertreten: Joanneum Graz) und Bastler (z.B. aus dem Metalab) treffen sich ein Wochenende lang jährlich in Wien zum Roboter herzeigen und....Cocktail trinken. Daneben gibt es ein Rahmenprogramm mit Vorträgen und Partys.

Die "Roboter" waren eher Installationen einer Kunstaustellung als Maschinen, so konnte man z.B.:

  •  Ein Riesen-Huhn so lange nach Schaltern absuchen bis es Eierlikör absondert,
  •  Sich per Touchscreen einen Drink bestellen der automatisch gemixt, gerührt und etikettiert wurde,
  •  Sich von einer menschlichen Jukebox ein Lied auf der Ukulele vorspielen lassen,
  •  Ein Videospiel mit Lichtgriffel auf einer Glasplatte spielen, wobei die Punktezahl den Drink bestimmte (den man aus den Klauen einer fiesen Styropor-Ratte entnehmen musste),
  • Per Kugelbahn eine Drink-Schleuder in Gang setzten,
  •  Wodka aus einer Kloschüssel trinken u.v.m.


Besonders imponiert hat mir die Mischung der Gäste (teils international), die Preispolitik (frei zu wählende Spende), die wunderbar schrulligen Roboter-Ideen und vor allem die Stimmung.

Fazit: Besuch sehr empfehlenswert, ich freue mich schon auf die Roboexotica 2011.


Links:
FH Joanneum Graz: http://www.fh-joanneum.at
FM4-Beitrag über Roboexotica: http://fm4.orf.at/stories/1669631/
Roger Weber's : http://www.rotsch-o-mat.ch



Anbei einige Fotos und Videos.(um noch mehr Fotos zu sehen auf das große Bild oben klicken):


Fotos


CC-BY-SA
Alle Fotos: Bildquelle: horstjens@gmail.com, Lizenz: CC-BY-SA






Videos






Flattr this

Keine Kommentare:

Kommentar posten